Kurs bei Andrea Ridder am 24.07.2016

Hervorgehoben

Und wieder einmal durfte ich gemeinsam mit 3 anderen netten Frauen die unglaubliche Fachkompetenz von Andrea Ridder genießen. Wir haben heute an dem Thema „Bildaufbau“ weiter gearbeitet. Mit einer kleinen Studie zum Warmmachen (Jede sucht sich ihre Farben und malt einfach mal auf einem Blatt Papier mit Acrylfarben los) hat uns Andrea kleine „Rahmen“ gegeben, mit denen wir dann auf unseren Blättern für uns geeignete und interessante Bildausschnitte gesucht haben. Das alleine hat schon sehr viel Spaß gemacht, denn es ist schon interessant wie sich der Blick schärft, je intensiver man eine Fläche durch einen „Rahmen“ betrachtet. Jede hat einen für sie geeigneten Bildausschnitt gefunden und dann kam die Herausforderung. Wer Lust hatte, konnte dann auf einem Keilrahmen den kleinen Bildausschnitt auf ein großes Format übertragen. Das war der schwierige Teil, der aber auch sehr viel Spaß gemacht hat. Ich bin noch nicht ganz fertig geworden, aber das ist auch kein Wunder.

Wie immer sind die 4 Stunden wie im Flug vorüber gezogen. Danke an Andrea für die kurzweilige Zeit bei bestem Wetter. Ich komme wieder … auch wenn es leider erst Oktober wird.

WP_20160724_22_00_46_Rich

 

Das hier ist die Ausgangsbasis, wie oben beschrieben. Hier habe ich die Bildausschnitte entnommen

 

 

WP_20160724_21_59_39_Rich

 

Und hier die erste Kombination. Unten der Bildausschnitt und darüber das Bild in dem jetzigen Status. Es ist noch nicht fertig … einige Feinheiten fehlen noch.WP_20160724_22_01_22_Rich

 

 

WP_20160724_21_58_44_Rich

 

Aus diesem Ursprungsbild habe ich noch keinen Bildausschnitt gewählt … wer weiß, vielleicht läßt sich hier auch etwas finden?

 

 

 

Das ist noch ein Bildausschnitt – das Bild hierzu ist begonnen, aber noch nicht soweit für eine Veröffentlichung :-)

 

 

Intensivkurs bei Andrea Ridder am 14.06.2015

WP_20150614_15_26_37_ProEinen Intensivkurs bei Andrea Ridder kann ich nur empfehlen. In entspannter Atmosphäre ist das Bild entstanden, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Das Thema war „Licht und Schatten“. Okay, wir sind ein kleinwenig vom Thema abgewichen … aber ich finde, dass das Bild eine räumliche Tiefe bekommen hat, die leider auf dem Foto nicht so recht rauskommen will …

Das Format ist 40 x 50 cm.

Danke Andrea für die professionelle und einfühlsame Betreuung.

Wer Lust auf Mehr bekommen hat, Andrea gibt viele Kurse. Einsehbar unter:

http://www.andrea-ridder.de/

 

Betonskulputuren Kurs Sommerakademie Borgholzhausen 2014

Es war ein Experiment … ich habe noch nie mit Beton gestalterisch gearbeitet. Natürlich …. durch den Umbau unseres 100 Jahre alten Hauses ist mir Beton als Material schon bekannt, aber dass man daraus sehr fragile Skulpturen schaffen kann, war mir überhaupt nicht klar. Und auch die 3. Ebene, die man bei Skulpturen einfach hat ist nicht zu unterschätzen …. anders als bei Bildern ist es gar nicht so einfach, die richtigen Proportionen bei Figuren zu treffen.

Unsere Kursleiterin Margit Rusert hat mit unglaublich viel Einfühlungsvermögen und Engagement jede einzelne Teilnehmerin an IHR Kunstwerk herangeführt. Und es ging richtig „rund“, auch was die Geräuschkulisse angeht. Ausgehend von einem Gestell aus Metall (ggf. war der Fuß der Skulptur auch aus Stein) musste erst mal ein Drahtkörper geformt werden. Und dann kamen insgesamt 3 Schichten Fliesenkleber bzw. die letzten beiden Schichten Beton hinzu. Für ausladende Figuren mussten dann auch noch Metallstangen eingefügt, ggf. gebohrt oder auch geschweißt werden Margit hat professionell alles umgesetzt, was uns in den Sinn kam. Danke Margit!!! Für Deine unendliche Geduld und Deine tollen Ideen.

Ich habe in den 5 Tagen 2 witzige Katzenskulpturen fabriziert, die jetzt erst mal 4 Wochen durchtrocknen müssen. Unten ein paar Fotos von der Entstehungsphase. Wenn sie Farbe bekommen haben, füge ich noch weitere Fotos ein. Denn sie werden im Garten aufgestellt und müssen natürlich wetterfest sein.

Informationen zum Kurs von Margit:

http://www.sommerakademie-borgholzhausen.de/inhalt/kurse/betonskulpturen.php?menue=1

WP_20140721_001 WP_20140721_002  WP_20140722_001 WP_20140722_002 WP_20140722_003 WP_20140722_004 WP_20140723_005 WP_20140723_006 WP_20140724_001 WP_20140724_002

 

„Die edle Reihe“ war ausgestellt im Kunstwerk32 – „WinterWerk“

Ein Teil meiner Bilder – die edle Reihe – war in dem Atelier meiner Freundin Susanne Gerner zu sehen. Dort waren neben vielen winterlichen Bildern im Rahmen einer Ausstellung auch viele schöne und liebevoll gestaltete kleine kunsthandwerkliche Geschenke zu erwerben. Ein Besuch des Ateliers lohnt sich … grade wenn man auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist.

Öffnungszeiten:
Montags, Mittwochs 9.30 – 12.00 Uhr / Dienstags 18.00 – 20.00 Uhr / Freitags 11.30 – 14.00 Uhr

Weiterführende Informationen: http://kunstwerk32.de/?cat=4

grey_fantasy_golden_1 grey_fantasy_2 golden_wood_3 grey_fantasy_copper_2

Ausstellung vom 4.9.2013 – 3.10.2013 im Bezirksamt Jöllenbeck

Mit dem Titel „farbig oder bunt“ wurde am 4.9.2013 um 18.00 Uhr offiziell die Ausstellung eröffnet. Ich erhielt die Gelegenheit, einen Teil meiner Bilder einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Ausstellung wurde von dem Bezirksbürgermeister Mike Bartels eröffnet. Vielen Dank für die Gelegenheit der Ausstellung an Frau Döhmer und ihre KollegInnen des Bezirksamtes Jöllenbeck.

Die Bilder waren bis zum 3.10.2013 innerhalb der Öffnungszeiten zu sehen.

Mo – Mi   8.00 – 16.00 UhrAusstellung_bezirksamt
Do          8.00 – 18.00 Uhr
Fr           8.00 – 12.00 Uhr

Anschrift: Amtsstraße 13, 33739 Bielefeld

Artikel_westfalenblatt_130910

Bilderliste_acryfantasia_Bezirksamt

Ein paar Bildimpressionen der Ausstellung:

P1030199 P1030200 P1030201

P1030202 P1030205

Umgezogen …

Galerie

Liebe Kunstinteressierte, wir haben uns den lang ersehnten Traum erfüllt und sind ins „Grüne“ gezogen. Seit dem 01.05.2013 haben wir ein neues Quartier im Umland von Herford. Genauer gesagt in Hiddenhausen-Eilshausen. Nun auch mit eigenem kleinen Atelier. Fotos folgen … … Weiterlesen

Empfehlung für Kreativkurse

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In dem Atelier von Susanne Gerner finden in den kommenden Wochen viele tolle Kreativkurse statt. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall: Das komplette Programm als PDF gibt es hier: Kunstwerk32 Kurse Frühjahr 2013      

Veröffentlicht unter Archiv